Sauti za Busara – Musikfestival in Zanzibar Town

Vergangenes Wochenende war es soweit: In Zanzibar Town fand zum zehnten Mal das afrikanische Musikfestival „Sauti za Busara“ („Stimmen der Weisheit“) statt: http://www.busaramusic.org/

Die Hauptacts traten in der alten portugiesischen Festung, dem Old Fort, auf, dessen Kulisse eine herrliche, schön entspannte Festivalatmosphäre schaffte. Kein Gequetsche, Gedrängle und Gegrabsche wie ich es leider in Marokko auf Festivals häufig kennengelernt hatte. Stattdessen: Viel Platz zum Tanzen und mehrheitlich unaufdringliche Leute, natürlich auch sehr viele Touris. Das einzig Ärgerliche: Die „wazungu-Preise“ (Eintrittpreise für Europäer/Ausländer) lagen, sofern man keine Residence oder Work Permit vorweisen konnte, erheblich über den Preisen für Tansanier bzw. Ostafrikaner. Ich konnte zum Glück über Maki, eine japanische Freundin, für den zweiten Festivaltag ein Residence-Ticket von einer bereits abgereisten Freundin bekommen und kam somit kostenlos hinein 🙂 Für den ersten Tag allerdings hatte ich in den sauren Apfel beißen und den wazungu-Preis bezahlen müssen 😦

Die Bands kamen aus den verschiedensten afrikanischen Ländern, u. a. Senegal, Mali, Simbabwe, Tansania, Burkina, Faso und boten einen weitgefächerten Musikmix aus Elektro, religiöser Musik, Funk, Hip-Hop, etc. Vor allem „Mokoomba“ aus Simbabwe und der Schlussact Cheikh Lô aus dem Senegal waren richtig klasse! Und wie die Musiker alle tanzen können – unglaublich! Bühnenperformance und auch Outfits der Musiker: 100 Punkte! Aber schaut’s euch unten einfach selber an!

 

Khaira Arby (Mali):

Khaira Arby (Mali):

Mokoomba (Simbabwe):

Reggae-Intermezzo:

Cheikh Lô (Senegal):

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s