Sightseeing, Fußball und Kamelfleisch – Weihnachten 2011 in Casa

Zum ersten Mal verbrachte ich Weihnachten dieses Jahr nicht zu Hause, sondern blieb in Casa. Zum Glück jedoch hatte ich ab dem 22.12. Göran, mit dem ich in Halle zusammen studiert hatte, und seinen Vater zu Besuch und konnte die Zeit zum Reisen nutzen.

Am 24.12. selbst unternahmen wir eine Stadttour in Casa und – jetzt kommt’s – ich war zum ersten Mal in meinem Leben und das ausgerechnet an Weihnachten bei einem Fußballspiel im Stadion. Göran und sein Vater sind nämlich so genannte „Groundhopper“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Groundhopping) und besuchen so viele Fußballspiele, aber auch andere Sportarten, wie möglich in verschiedenen deutschen und ausländischen Spielstätten (was es nicht alles gibt!). Nun also Marokko!

Den Abend ließen wir mit einem wahren „Weihnachtsbraten“ ausklingen: Gegrilltes Kamelfleisch und Merguez-Würstchen in einem kleinen Imbiss im Habousviertel. Es folgt mal wieder ein wenig vegetarierfreundliches Foto von der Kamelschlachterei dort, wo man das Fleisch frisch einkauft, damit dann zum Imbiss geht, es sich grillen lässt und noch Beilagen dazu serviert bekommt. Diese Imbissart findet man in Marokko sehr häufig, vor allem an der Küste funktioniert das dann ebenso mit frisch gegrilltem Fisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s