Abschied nehmen

Die Riege der Erasmusstudenten verkleinert sich unaufhörlich und so standen in der letzten Zeit einige Abschiedsfeiern auf dem Programm. *schnief schnief*

Zunächst jedoch gaben Maria (Finnin) und Sonia (Deutsche) noch eine gemeinsame Geburtstagsparty im Fernsehraum eines Wohnheims. 

 

 

Zwei Wochen später dann Marias Abschiedsfeier wahlweise in der Wohnheimküche (da dort ein leckeres Käsefondue wartete), auf dem Gang oder in einem der Wohnheimzimmer.

 

 

 

Und schließlich diese Woche noch Annas (Österreicherin) Abschiedsrunde im Park mit leckerem Buffet, einem kurzen Regenschauer und danach einem gemütlichen Lagerfeuer.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s