Gedenkfeier zum 8. Mai

Der 8. Mai ist in ganz Frankreich Feiertag, da man an diesem Tag überall Gedenkfeiern abhält, um an die Gesamtkapitulation Nazideutschlands im Zweiten Weltkrieg zu erinnern. Auch in Rennes wurde diesem Ereignis mit einer pompösen Militärparade auf dem Rathausvorplatz gedacht. Man konnte alle möglichen Militär- und Polizeieinheiten inspizieren, die sich um den Platz herum aufgereiht hatten, ab und zu zackigen Befehlen gehorchten und ihre Position wechselten und am Ende über den Platz defilierten. Begleitet vom Militärorchester wurden Ehrenorden an ehemalige Soldaten verteilt, Texte bzw. Reden zum Sieg der Alliierten über Nazideutschland verlesen und am Ende die europäische Einheit beschworen, indem eine Europafahne an die Opernfassade gehängt und die europäische Hymne gespielt wurde. Natürlich durfte zwischendrin die Marseillaise nicht fehlen, wie ihr im ersten Video hören könnt.
Das Rathaus und die Oper waren mit der Trikolore geschmückt worden und auch die meisten Zuschauer wedelten eifrig damit herum. Mir fiel besonders die große Präsenz von Kindern bei diesem ganzen Spektakel auf, die zum einen hinter der Absperrung die Zeremonie verfolgten und zum anderen, wahrscheinlich für diesen Präsenzzweck ausgewählt, in einem abgegrenzten Bereich direkt auf dem Rathausvorplatz saßen und beflissentlich ihre Fahnen schwangen.
Mir kam dieses ganze steife Militärprozedere viel zu obsolet vor und es passte so überhaupt nicht zum sonst so quirligen Rennes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s