Vive la Grève – Französische Streikkultur hautnah

greve1.jpg  greve8.jpg  greve2.jpg  greve7.jpg Seit Dienstag ist es auch an der Université Rennes 2 soweit: Streik & Uniblockade gegen die Verabschiedung des LRU (Loi relative aux libertés et responsabilités des universités – Gesetz bezüglich der universitären Freiheiten und Verantwortlichkeiten) Ungefähr 10 andere Unis darunter z. B. Paris-Sorbonne, Lille oder Toulouse, waren schon eine Woche zuvor in den Streik getreten, um damit die Veränderungen anzuprangern, die das neue Gesetz mit sich bringen würde – steigende Kosten für Einschreibungen, o. ä., weil sich der Staat zunehmend aus der Hochschulfinanzierung zurückziehen will, mehr Mitbestimmungsrechte für Leute aus der Wirtschaft an der Uni und somit deren Kommerzialisierung, etc. Eine Generalversammlung (Assemblée Générale – AG) von 500-700 Studenten hatte sich am Dienstag mit knapper Mehrheit für eine Uniblockade am gestrigen Mittwoch ausgesprochen. Neugierig, was das wohl bedeuten sollte, habe ich morgens mit meinem Fotoapparat eine Runde auf dem Campus gedreht. Alle Eingänge der verschiedenen Unigebäude waren entweder mit einem riesen Wirrwarr aus Tischen und Stühlen verrammelt worden oder aber ein kleines Streikkommitee hatte es sich am Eingang gemütlich gemacht und hinderte alle am Eintreten. Sämtliche Unikurse fielen somit aus – nur die Sprachkurse für alle Ausländer durften abgehalten werden. Um 12.30h dann die nächste AG. Nachdem wieder fast alle Leute, die ich schon auf der ersten AG hatte reden hören, ihre Meinung kundgetan hatten und somit auch wieder 2 1/2 h ins Land gegangen waren, dann die nächste Abstimmung. Blockade für einen weiteren Tag und an diesem dann geheime Abstimmung per Wahlzettel über den weiteren Verlauf des Streiks (Zustimmung) oder aber gleich Blockade für eine weitere Woche (abgelehnt), Bibliothek blockieren? – abgelehnt, Polizeieinsätze dulden? – abgelehnt, …
Somit heute also ein weiterer unifreier Tag, so dass ich glücklicherweise Zeit finde zu einer interessanten Filmkonferenz zu gehen. Und dann also heute noch die anonyme Abstimmung über den weiteren Streikverlauf – bin echt gespannt, denn meiner Meinung nach entspricht die Anzahl derer für den Streik der Anzahl derer gegen den Streik. Ich hoffe nur nicht, dass es insgesamt 9(!) Streikwochen werden wie vor zwei Jahren. Da wurde nämlich sogar das Sommersemester bis in den Juli hinein verlängert, obwohl dieses eigentlich nur bis Mitte Mai dauert… Ich lasse mich überraschen von den streikbegeisterten Franzosen! Auch die bretonischen Fischer sind gerade in den Streik getreten, und man munkelt, dass es ab dem 13.11. auch die französische Bahn erwischt…
greve3.jpg  greve4.jpg  greve5.jpg  greve6.jpg

3 Gedanken zu “Vive la Grève – Französische Streikkultur hautnah

  1. wo bist Du denn Conny? ich vermisse Deine Berichte. Machst Du die Uni-Blockade den ganzen Tag und die ganze Nacht lang mit und ihr habt kein Internet in eurem Lager? Oder Nutzst (??) Du die Gelegenheit des lahmgelegten Uni-Lebens aus, um eine kleine Tour de France mit Deinem auf dem Flohmarkt erstandenen Fahrrad zu tun?

  2. Okay Bénédicte, du hast gewonnen und mir ein so schlechtes Gewissen gemacht, dass ich tatsächlich noch einen neuen Eintrag zur aktuellen Streiksituation geschrieben habe 😉 Wie siehts denn bei dir in Paris aus – streikt deine Uni auch?

  3. Gut gut desto besser.
    Eigentlich kann ich nicht viel über die Lage meiner Uni: Sorbonne Malesherbes. Ich habe nur ein mal pro Monat ein 4-stündiges Seminar in Malesherbes und habe noch nichts feststellen können, denn ich habe mich noch nicht bis zur Bibliothek getraut. In der Ecole Normale Supérieure aber gehe ich öfters und die Hochschule wurde nicht blockiert. Nur einige Seminare und Kurse fällen wegen des Transportsstreiks und des kommenden „Beamten“-Streiks nächsten Dienstag aus.
    In der Abteilung Clignancourt der Sorbonne ist das Gebäude blockiert, sowie in der Sorbonne nouvelle und in Paris I. Wie Du siehst, ist es von Uni zu Uni und innerhalb einer selben Uni sehr unterschiedlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s